Saisonauftakt geglückt: Viktoria gewinnt erstes Testspiel gegen ESV Kirchmöser mit 11:1

Saisonauftakt geglückt: Viktoria gewinnt erstes Testspiel gegen ESV Kirchmöser mit 11:1

Im alten Stahl-Stadion in Brandenburg an der Havel schufen mehr als 100 Zuschauer einen tollen Rahmen für das Testspiel der Viktorianer gegen den ESV Kirchmöser.

Nicht lange warten mussten die Himmelblauen, bis nach vier Minuten Christoph Groß mit dem Führungstreffer Vereinsgeschichte schrieb. Es war der Auftakt zu einer überlegen geführten Partie, an deren Ende ein klarer 11:1-Erfolg stand, obwohl durch zahlreiche Urlaube und Verletzungen das Team nur durch die Mitwirkung von Jan Peters vollzählig auflaufen konnte. Trainer-Kollege Dieter Gohlke erlebte auf der nunmehr verwaisten Bank einen spielerisch überzeugenden Auftritt seines Teams mit weiteren vier Toren vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel kam der Gastgeber zum Ehrentreffer, bevor der in der ersten Halbzeit im Abschluss unglückliche Boris Reichel mit drei Treffern das Ergebnis zweistellig gestaltete. Nach dem gelungenen Auftakt wartet nun am Mittwoch mit dem SV Siethen im nächsten Testspiel eine mutmaßlich schwerere Aufgabe auf das junge Team.

Schreibe einen Kommentar