F-Junioren begeistern in Stahnsdorf

F-Junioren begeistern in Stahnsdorf

Die jüngsten Viktorianer begeisterten beim Schaltjahrs-Cup des RSV in Stahnsdorf. Beim letzten Hallenturnier der Saison starteten die Himmelblauen mit einem umkämpten 1:0-Sieg gegen die Potsdamer Kickers. Auch gegen den späteren Turniersieger Juventas Crew Alpha hielten unsere Jungs gut mit und unterlagen nach einer unglücklichen Torwartaktion knapp mit 0:1. Im wichtigen letzten Gruppenspiel gegen die F6 des RSV hätte nun sogar eine knappe Niederlage zum Einzug in die Goldgruppe gereicht. Aber Viktoria spielte mutig nach vorne und hätte sogar mehr als die beiden letztendlich zum 2:0 führenden Treffer erzielen können. Der Einzug in die Goldgruppe war geschafft und was nun folgte, verblüffte Trainer Dieter Gohlke und die begeisterten Fans gleichermaßen. Mit einem fulminanten 3:0 gegen Hertha 03 Zehlendorf, bei dem Torwart Friedrich und Abwehrchef Raphael über sich hinaus wuchsen und vorne Paul und Jakob in beeindruckender Weise einnetzten. Auch im letzten Turnierspiel gegen den TSV Mariendorf gelang dem jungen Team eine starke Leistung und ein letztlich verdienter 2:0-Sieg, mit dem am Ende der zweite Platz im Turnier erreicht wurde. Neben den bereits Erwähnten haben sich auch Philipp, Simon, Philip und Johann (in seinem allerersten Einsatz für Viktoria) toll präsentiert und eine begeisternde Mannschaftsleistung gezeigt. Ein besonderer Dank geht an unseren „Eltern-Fanblock“ und an unseren Gastgeber RSV für dieses tolle Turnier!

Schreibe einen Kommentar